Modell eines Zahnimplantats

Leistungen

Unser Behandlungsspektrum umfasst nahezu alle ambulanten operativen Eingriffe im Fachgebiet der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und Oralchirurgie.

Hier erfahren Sie mehr zum Thema “Knochenaufbau (Augmentation)”

Knochen- und Weichgewebsaufbau (Augmentation)

Wenn zu wenig Knochen oder Weichgewebe vorhanden ist, kann durch Knochen- und Weichgewebsaufbau eine implantationsfähige Situation geschaffen werden.

Knochenaufbau

Ein Knochenaufbau (Augmentation) wird durchgeführt, um ein horizontales und/oder vertikales Knochendefizit auszugleichen, wobei es sich häufig um einen kombinierten Knochenmangel handelt. Für die Rekonstruktion steht Knochen aus verschiedenen Regionen im Mund und außerhalb sowie wissenschaftlich untersuchte Knochenersatzmaterialen zur Verfügung. Der Bedarf lässt sich mit einer 3D-Röntgenaufnahme exakt analysieren.

Weichgewebsaufbau

Wie der Knochen, so kann auch das Weichgewebe für eine gesunde und ästhetische Situation aufgebaut werden. Dafür verwenden wir sowohl gängige synthetische Materialien als auch Ihr körpereigenes Material.

Je nach Indikation erfolgt der Knochen- und Weichgewebsaufbau zeitgleich mit der Implantation oder in einem zweiten Eingriff.

Zahnimplantate sind oft die beste Lösung, wenn Sie ein ansprechendes Gebiss für lange Zeit haben möchten.